Neu

2021

Kinaesthetics in der Palliative Care

Grundkurs

Kursbeschreibung

Kinaesthetics verfolgt eine umsichtige Unterstützung pflegebedürftiger Menschen bei Aktivitäten, wie Aufsitzen, Essen oder Aufstehen, und gleichzeitig eine reflektierte körperliche Selbstwahrnehmung des Pflegenden. Bei der Anwendung dieser Methode in der Palliative Care dient sie als zusätzlicher Baustein zur Linderung von Symptomen, wie Schmerzen, Atemnot, Fatigue oder Übelkeit, sowie zum Erhalt der verbliebenen Bewegungskompetenz. Körperliche Signale werden achtsam aufgenommen, so dass die Lebensqualität des schwerstkranker Menschen erhalten oder gesteigert werden kann.

Die Teilnehmer lernen funktionale Aspekte menschlicher Bewegung neu kennen, um sie professionell zur Begleitung schwerstkranker und sterbender Menschen nutzen und zugleich sich selbst durch schmerzarme und kraftsparende Bewegungen schonen zu können. Außerdem schärfen sie ihr Auge für arbeitsbedingte gesundheitliche Risiken und üben sich darin, diese zu verringern.

Termine 2021

Block 1: 10.03. - 11.03.2021
Block 2: 07.06. - 08.06.2021

Die Veranstaltungen finden jeweils von 9.00 – 16.30 Uhr statt. 

Ziele

Die TeilnehmerInnen

  • erfahren und kennen die 6 Kinästhetics-Konzepte und bringen diese in die Pflege mit ein
  • erfahren und verstehen den Zusammenhang zwischen der Qualität ihrer eigenen Bewegung und der Gesundheitsentwicklung aller Beteiligten
  • lenken während der täglichen Pflege und Betreuung ihre Aufmerksamkeit bewusst auf ihre eigenen Bewegungen
  • entwickeln erste Ideen für die beruflichen Pflege- und Betreuungssituationen, um die Selbständigkeit pflegebedürftiger Menschen zu unterstützen und für sich selbst körperliche Entlastung zu finden
  • kennen unterstützende Maßnahmen zur Symptomkontrolle
Zielgruppe

Mitarbeiter aus unterschiedlichen Fachrichtungen im Gesundheits- und Sozialwesen
(Fachkräfte, Therapeuten, Assistenzkräfte und Ehrenamtliche)

Inhalte
  • Konzept Interaktion: Beziehung über Berührung und Bewegung
  • Konzept Funktionale Anatomie: Die Kontrolle des Gewichts in der Schwerkraft
  • Konzept menschliche Bewegung: Das Potential von Bewegungsmustern
  • Konzept Anstrengung: Selbständigkeit und Wirksamkeit unterstützen
  • Konzept menschliche Funktion: Alltägliche Aktivitäten verstehen
  • Konzept Umgebung: Die Umgebung nutzen und gestalten
  • Einblick in die Sterbephasen und Umsetzung des kinästhetischen Konzeptes in diesen Phasen
  • Kinästhetische Begleitung vor dem und im Sterbeprozess
  • Symptomlinderung durch Kinaesthetics in der Palliative Care
  • Kinästhetische Begleitung der Sterbenden in den letzten 48 Stunden
Kursgebühren

Die Anmeldung zum Kurs ist verbindlich.
Die Kosten betragen 370,- € inkl. MwSt. pro Teilnehmer, in den Kosten inbegriffen sind:

  • Kursunterlagen
  • kleiner Imbiss und Getränke
  • Fachbuch und Zertifikat
Referent

Referent:

Teilnehmerzahl

Der Kurs ist aus organisatorischen Gründen auf maximal 14 Teilnehmer beschränkt.
Ab einer Mindestteilnehmerzahl von 10 Personen findet der Kurs im jeweiligen Kursjahr statt.

Veranstalter / Schulungsraum

Pallicura GmbH | Akademie für Gesundheit und Soziales
Birkenlohstrasse 6
92421 Schwandorf

Der Kurs findet im Schulungsraum der Pallicura GmbH statt. 

Zertifikat

Nach erfolgreichem Abschluss des Grundkurses erhalten Teilnehmer das Zertifikat „Grundkurs Kinaesthetics“.
Das Zertifikat berechtigt zur Teilnahme an einem Aufbaukurs „Kinaesthetics in der Pflege“.

Kinaesthetics

Der Kurs ist anerkannt von der Deutschen Gesellschaft für Palliativmedizin (DGP) und die Zertifikate tragen als zusätzliches Qualitätsmerkmal den Stempel der DGP.

 

Logo DGP

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Weitere Informationen zu unseren Allgemeine Geschäftsbedingungen finden Sie hier.

Anmeldung

Die Anmeldung ist verbindlich und erfolgt per online-Formular über die Akademie für Gesundheit und Soziales.
Der Kurs ist aus organisatorischen Gründen auf maximal 14 Teilnehmer beschränkt. Ab einer Mindestteilnehmerzahl von 10 Personen findet der Kurs im jeweiligen Kursjahr statt. 

  • Anmeldeformular

Anmeldeschluss: 23.02.2021

Hinweis

Bitte in bequemer Kleidung, in der man sich gut bewegen kann, zum Workshop erscheinen.